Stefan Oswald erhält das Kongressreisestipendium der Electrochemical Society


Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! Das Kongressreisestipendium der Battery Division der Electrochemical Society erhält er als Anerkennung für seinen herausragenden Beitrag zur PRiME-Konferenz 2020. Am Lehrstuhl von Prof. H. Gasteiger für Technische Elektrochemie an der TUM erforscht Stefan Oswald (insbesondere einkristalline) nickelreiche Kathodenmaterialien für Lithiumionenbatterien sowie deren Degradationsmechanismen. Durch seine Forschung soll grundlegendes Verständnis gesammelt werden, mit dem die Lebensdauer und die Energiedichte für zukünftige Generationen von Batterien, beispielsweise für die Elektromobilität, erhöht werden kann.

Der Vortrag Study on the Effect of Crystal Size on the Performance of Ni-Rich CAMs: Poly- vs. Single Crystalline NCM622 von Stefan Oswald auf der ECS PRIME 2020 ist noch bis 9. November als Video verfügbar (kostenlose Anmeldung erforderlich):
https://ecs.confex.com/ecs/prime2020/meetingapp.cgi/Paper/141499