Seminare & Workshops für Promovierende

Das Graduiertenzentrum MSE bietet regelmäßig Seminare und Workshops für Promovierende an. Die Teilnahme ist für alle Promovierenden der TUM kostenlos möglich.

Python-Workshop für Promovierende

Das Graduiertenzentrum organisiert für die Promovierenden der MSE einen zweitägigen Python-Workshop an: 

Wann? Do-Fr 25.-26.04.2019

Wo? ZEI, Raum 1002, Lichtenbergstraße 4a, 85748 Garching

Dozent: Herr Dr. Johannes Dorfner

Die Teilnahme wird als fachliche Qualifizierung durch das Graduiertenzentrum anerkannt.

Restplätze werden an Mitglieder der weiteren Graduiertenzentren der TUM vergeben. Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 31.03.2019 an bei christiane.hamacher@mse.tum.de (Graduiertenzentrum MSE).

 

Introduction to R

This learning-by-doing course will show how to use R in the context of the ANOVA model, (generalised) linear regression, ordinal regression and the linear mixed model.

Requirements: If needed, all participants should refresh their basic statistics and R knowledge by looking at e.g. the book Field, A., Miles, J. and Field Z. (2012). Discovering Statistics Using R. SAGE Publications and/or the DataCamp course www.datacamp.com/courses/free-introduction-to-r.

Every participant has to bring her own laptop, which has an R (www.r-project.org) and RStudio (www.rstudio.com) installtion. The laptop should also be able to connect to the eduroam wlan.

The course will be held by Dr. Stephan Haug (TUM) and will be limited to 15 participants.

The course will be recognized as subject-specific course by the Graduate Centre MSE.

It will take place:

from 28.02. to 01.03.2019

in room 1002, ZEI, Lichtenbergstraße 4 a, 85748 Garching

Please register at: christiane.hamacher@mse.tum.de

 

 

Modelica-Workshop für Promovierende

Zeit: in Planung

 

Ort: Raum 1002 ZEI / Lichtenbergstr. 4 a, 85748 Garching

Inhalt: Im Workshop werden die Grundlagen des frei verfügbaren Programms Modelica vermittelt. Modelica ist eine objektorientierte Modellierungssprache, die zur Simulation komplexer physikalischer Modelle aus unterschiedlichsten Fachbereichen (z.B. Mechanik, Elektrotechnik, Thermodynamik, Hydraulik, Regelungstechnik, Prozesstechnik) verwendet werden kann. Neben der freien Verfügbarkeit mit ca. 1600 Modellkomponenten und 1350 Funktionen bietet Modelica einen wesentlichen Vorteil gegenüber anderen Simulationsprogrammen (z.B. Matlab/Simulink). Modelica arbeitet mit differentiellen, algebraischen und diskreten Gleichungssystemen anstatt mit Zuweisungen. Somit müssen die Modellgleichungen nicht im Voraus nach den gesuchten Variablen aufgelöst werden. Der Modelica-Translator übersetzt die physikalischen Modelle (bzw. Modellgleichungen) eigenständig und löst diese mittels eines Lösungsalgorithmus. „Open-source“ Modelica ist zudem die Basis für darauf aufbauende (kostenpflichtige) Erweiterungen, welche häufig in der Industrie (z.B. Automobilhersteller und Kraftwerksbetreiber) eingesetzt werden.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per Email zur Veranstaltung an: christiane.hamacher@mse.tum.de.

Die Teilnahme wird als fachliche Qualifizierung durch das Graduiertenzentrum anerkannt.

Restplätze werden an Mitglieder der weiteren Graduiertenzentren der TUM vergeben.

 

 

LabVIEW Core 1

Datum: in Planung (dreitägige Schulung)

Ort: 

Teilnehmer: max. 12 Doktorand/Innen

Inhalt: Funktion von Frontpaneln, Blockdiagrammen, Icons und Anschlussfeldern Erstellen von Benutzeroberflächen mit Diagrammen, Graphen und Schaltflächen Umgang mit den in LabVIEW enthaltenen Programmierstrukturen und Datentypen Verschiedene Editier- und Fehlersuchverfahren Erstellen und Speichern von VIs zur Verwendung als SubVIs Darstellen und Speichern von Daten Erstellen von Anwendungen, in denen Datenerfassungsgeräte eingesetzt werden Erstellen von Anwendungen, in denen Geräte mit seriellem oder GPIB-Anschluss eingesetzt werden Verwenden des Zustandsautomaten-Entwurfsmusters in Anwendungen

Anmeldung an christiane.hamacher@mse.tum.de.

Workshop: Studierende führen

Zeit: 12. Juli 2016, ab 9 Uhr
Ort: Konferenzraum 0, IAS, Lichtenbergstraße 2 a, 85748 Garching
Anmeldung: per E-Mail an christiane.hamacher@mse.tum.de

Folgende Themen können behandelt werden:

  • Persönlichkeitstypen (inkl. Selbsttests) und deren Einfluss auf die gemeinsame Arbeit
  • Führungsstile/Führungsmodelle
  • Wie gehe ich mit zu Betreuenden um?
  • Kommunikationsprozesse und Wahrnehmung
  • Konflikte (inkl. Strategien/Tipps zur Bewältigung)
  • Gute wissenschaftliche Praxis
  • Führen von Beratungsgesprächen, Feedback
  • Strukturierung der Zusammenarbeit
  • Formalitäten, Fallstricke, Fehler  

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Interessen an, damit der Workshop an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.