International Center for Energy Research

Das International Center for Energy Research (ICER) ist ein Kooperationsprojekt der Technischen Universität München (TUM) und der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur.

Hauptziel ist die Förderung internationaler, interdisziplinärer Zusammenarbeit durch Austausch von wissenschaftlichem Personal und damit verbundener gemeinsamer Forschungsarbeit. Dadurch sollen Technologien entwickelt werden, die weltweit bei der Umstellung des Energiesystems zur Anwendung kommen können.

Derzeit arbeiten 10 Forschungsteams, die jeweils aus Professorinnen und Professoren sowie Doktorandinnen und Doktoranden beider Universitäten bestehen, an unterschiedlichen Teilprojekten.

Teilprojekte

  • Next Generation Electrolytes for Safer Batteries, Prof. Kühn, Extraordinariat Molekulare Katalyse
  • Printable Perovskite Photovoltaics: Processing-Property Relationships through In-Situ Morphology Measurement, Dr. Herzig, Nachwuchsforschungsgruppe Organische Photovoltaik
  • Robust and Affordable Carbon Composite Tidal Turbine Blades, Prof. Drechsler, Lehrstuhl für Carbon Composites
  • Charge Dynamics in Perovskites: Time-Resolved Infrared and Photocurrent Spectroscopy (TRIPS), Prof. Kienberger, Lehrstuhl für Laser- und Röntgenphysik
  • Dye-Attachment to Photo-Elecrocatalysts at Liquid-Liquid Interfaces: Tags, Control and Sensitization, Prof. Reuter, Lehrstuhl für Theoretische Chemie
  • Low Grade Waste Heat Recovery for enhanced Energy Efficiency in Heavy Industry - Organic Rankine Cycles, Prof. Spliethoff, Lehrstuhl für Energiesysteme
  • Interfacial Resistance in All-Solid-State Batteries: Fundamental Origins and Routes Beyond, Prof. Reuter, Lehrstuhl für Theoretische Chemie
  • Optimal Power Flow Methods and System Architectures for Future Transmission Grids, Prof. Utschick, Lehrstuhl für Methoden der Signalverarbeitung
  • Bio-Inspired Wind Turbines for Monsoonal Climates, Prof. Bottasso, Lehrstuhl für Windenergie
  • Power System Control Design, Forecasting and Optimization Using Distributed Energy Storage Systems, Prof. Jossen, Lehrstuhl für Elektrische Energiespeichertechnik