anticache

TUM gewinnt Posterpreis des 7. Batterieforums

28.01.2019


Quelle: KLiB e. V., Ernst Fesseler

Beim diesjährigen Batterieforum ging der Posterpreis an die Technische Universität München. Robert Morasch vom Lehrstuhl für Technische Elektrochemie gewann den Preis über 1.000€ für seinen Beitrag Detection of Binder Migration using Impedance Spectroscopy and its Influence on the Tortuosity of Li_Ion Battery Electrodes.

Neben diesem wurden zahlreiche weitere Forschungs- und Projektergebnisse von TUM Wissenschaftlern sowohl in der Ausstellung, als auch im Auditorium präsentiert (EES, iwb, ACNM, TEC, MLZ/FRMII). 

Etwa 340 Teilnehmer besuchten das dreitägige Batterieforum vom 23.-25.1.2019 in Berlin, das dieses Jahr bereits zum siebten Mal stattfand. Das Batterieforum wird vom KLiB (Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien) organisiert, das hierbei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wird.

Bundesforschungsministerin Karliczek kündigte am ersten Forumstag mehr Budget für die Batterieforschung an: 500 Millionen Euro sollen in den nächsten vier Jahren investiert werden. Hiermit soll der Aufbau einer Batteriezellproduktion in Deutschland ermöglicht werden, die u.a. durch das Dachkonzept zur „Forschungsfabrik Batterie“ verfolgt wird. Die Rede der Ministerin finden Sie hier. Mehr zu der von ihr angekündigten Forschungsfabrik finden Sie in dieser Übersicht.

Weitere Informationen und Downloads finden Sie in den nächsten Tagen auf den Seiten des Batterieforums. .